Das Appartement Limonaia, eine reizende Zweizimmerwohnung mit typisch toskanischen Dachbalken, kann bequem bis zu 4 Personen beherbergen. Es entstand in den Gemäuern, in denen einst die Zitronen der Villa Marmini während des Winters gelagert wurden; daher der Name und auch die Einrichtungsfarben der Wohnung.

Die Wohnung ist klein, aber sehr gut aufgeteilt:

* der Wohnraum mit Steinfassade und Doppelbettcouch
* die gut ausgestattete, gemauerte Küche mit Marmorbecken ist eine kleine Wiedergabe der altertümlichen, toskanischen Feuerstelle. Vom Tisch genießt man, durch das große Balkonfenster, den Blick auf den Garten, der das Schwimmbad umgibt
* ein kleiner Flur führt zum Badezimmer und zum Schlafzimmer
* das farbenfrohe Badezimmer ist mit Waschbecken, Bidet, WC und einer großen Duschkabine sehr komfortabel ausgestattet
* Das Schlafzimmer erinnert mit seinem gusseisernen Bett an vergangene Zeiten, von hier blickt man auf den hinteren Teil des Gartens

An schläfrigen Nachmittagen, wie auch an klaren lauen Vormittagen, ruht man sich wunderbar unter dem gut möblierten Bogengang aus und fühlt sich in der Limonaia wie zu Hause.
Fotos

Der Agritourismus Villa Marmini erstreckt sich über circa 5 Hektar Land und doch legt man die nur 1,5 km Entfernung bis zum historischen Zentrum auch gut zu Fuß, über eine im Ursprung römische Verbindungsstraße, die einst Volterra mit Florenz verband, zurück.